Ein Tag des Nehmens und Gebens

Gott sei Dank haben wir heute kräftig Frühstück zu uns genommen. In der Arbeit haben Milena und ich nämlich ordentlich Nerven gelassen, nachdem unsere Chefin genau bis 1 Minute vor 16 Uhr (Arbeitsende) auf sich hat warten lassen. Dann aber hat sie uns unsere Praktikumsbestätigungen gegeben und damit unseren Abschied eingeläutet.

Dazwischen hatten wir Mittagspause (ja, Pause von was eigentlich?), in der wir die Sandwiches verspeißt haben, die von der heutigen Pressekonferenz übrig waren und uns angeboten wurden. Wir haben einen kurzen Abstecher ins Einkaufscenter (Hansa) gemacht und dort hat mir eine als Krankenschwester verkleidete Frau ein Desinfektionsmittel (!!) sowie einen Infozettel in die Hand gedrückt. Jetzt VERSCHENKEN die das Zeug schon auf der Straße! Das ist der totale Wahn. Als Ausländer sind wir hier per se eigentlich potenzielle Gefahrenquellen, wir könnten ja den H1N1-Virus einschleppen, dafür behandelt man uns sehr freundlich, vielleicht ist dem finnischen Schweinegrippe- FBI dieser Gedanke noch nicht gekommen. Gut, dass ich jetzt gegen alle Gefahren gewappnet bin mit meinem komfortablen Desinfektionsmittel für zwischendurch mit dem angenehmen Kloreiniger-Zitronenduft! Milena hat sich auf diese hygienische Überraschung hin erstmal mit nem Mini-Pehmis beschenkt. Für ne Mega-Pussy Chips hat unser Hunger nicht gereicht (ich hatte gehofft, diese zwei Worte noch irgendwann in diesem Blog unterbringen zu können. Danke Milena, dass du dir das heute gegönnt hast).

 

Nach der 30- sekündigen, endgültigen Turbo-Verabschiedung unserer Chefin, die eine Umarmung, zwei Anstecknadeln, 4 Reflektoren und ein großes Lob mit sich gebracht hat, sind wir alle zusammen mit Ayla und Lu in ein Cafe und ich hab mich mit nem Stückchen Kuchen beschenkt und wir alle haben uns in ein süßes Finnen-Baby am Nachbarstisch verliebt, das heftig mit uns geflirtet hat.

Lu, Inga und Caro haben sich abends dann noch ein Jazz-Konzert in Turku gegeben und ich nehm mir bald ne Mütze voll Schlaf.

Ina am 6.10.09 22:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen